Home Projekte Ökologisch bauen Eco-Plus Haus Bauen mit Feng Shui Über uns Kontakt Presse

Nachhaltig Sanieren in Frankfurt

 

Nutzung: Mehrfamilien - Wohnhaus

Baubeginn: Januar 2015 - Mai 2015

Planung: Shakti Haus, Dipl. Ing. S. Körner & Dipl. Ing. T. Schäberle

Dachdämmung & Dachsanierung, Sanierung Fassade, Einbau Balkon

Ort: Frankfurt

Sanieren mit nachwachsenden Rohstoffen

 

Bei der Sanierung dieses Mehrfamilienwohnhauses in Frankfurt haben wir darauf geachtet, dass eine Optimierung von Kosten und Energieeinsparung erzielt werden konnte und nachhaltige Materialien zum Einsatz kamen.

So wurden das Dach und die Gauben neu gedämmt mit 18cm Holzweichfaserdämmplatten von Gutex. Um den schönen Charakter des Hauses (Gründung 1910) zu erhalten, entschieden wir uns mit der Bauherrin für die Verwendung von Biberschwanzziegeln für die Dachflächen und Naturschiefer für die Gauben. Die Verarbeitung des Naturschiefers erfordert sehr viel handwerkliches Können und Erfahrung. Der ausführende Dachdecker, den wir für dieses Projekt hatten, ist ein echter Spezialist auf diesem Gebiet und entsprechend perfekt sehen die Gauben jetzt aus.

Auf die Dämmung der Fassade wurde verzichtet, da die Kosten hierfür auch längerfristig nicht im Verhältnis zu den Investitionen stehen. Eine gut gedämmtes Gebäude macht aus Energiespargründen und aufgrund der höheren Behaglichkeit in den meisten Fällen Sinn, aber gerade beim Altbau kommt es auf die richtige Abwägung der Kosten im Verhältnis zur tatsächlichen Einsparung an.

Um die Wohnqualität im DG zu erhöhen, wurde ein kleiner Balkon eingebaut, von dem aus sich die Stadt Frankfurt in einem wunderschönen Panoramablick herrlich geniessen lässt.

Das Haus erstrahlt jetzt in neuem Glanz und das neue Dach wird hoffentlich ein weiteres Jahrhundert überdauern.