Home Projekte Ökologisch bauen Eco-Plus Haus Bauen mit Feng Shui Über uns Kontakt Presse

Umbau Wohnhaus in Brombachtal

 

 

Nutzung: 1 Familienwohnhaus

Baubeginn: Juni 2009-2010

Planung: Shakti Haus, Dipl. Ing. S. Körner & Dipl. Ing. T. Schäberle

Statische Berechnung: Dipl. Ing. Sebastian Schmeer

Holzkonstruktion: Zimmerei Dingeldein

Bauunternehmer: Fill GmbH, Schwinn-Gross GmbH

Ort: Drosselweg 30, 64753 Brombachtal

 

Umbau Wohnhaus

 

An diesem Wohnhaus von 1963 wurden umfassende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen durchgeführt. Die Bauherren wünschten sich ein Raumkonzept, das ihren Bedürfnissen besser angepasst ist, was zu einer Neugestaltung in allen Geschossen führte. Zudem wurden Maßnahmen zur Sanierung des Gebäudes durchgeführt wie eine Abdichtung im erdberührten Bereich des Kellergeschosses und eine nachträgliche Dämmung im Dach- und Kellergeschoss eingebaut.

Die Gaube, die als Treppenhaus zur Erschliessung des bisher nicht bewohnten Dachgeschossen in Holzständerkonstruktion mit Isofloc-Dämmung eingebaut wurde, gibt dem Haus einen neuen zeitgemäßen Charakter. Als Verschalung wurden hierfür Lignotrend-Paneele eingesetzt, die sehr witterungsunempfindlich sind. Ein großzügiges Badezimmer mit herrlichem Blick ins Tal aus der freistehenden Badewanne bietet hohen Wohnkomfort.

Das Erdgeschoss wurde zu einem offenen Raum mit Küche, Essraum, Wohnzimmer und Bibliothek umgenutzt, der viel Größzügigkeit und schöne Aussichten bietet. Das highlight des Kellergeschosses bildet das neu eingebaute Badezimmer mit farbigem Kalkputz in Dusche und an den Wänden.

Auch der Einfahrtbereich wurde komplett neu organisiert: die alte kleine Garage wich einer großzügigen Einfahrt mit Doppelgarage, die geschwungenen Begrenzungen durch Palisadensteine bilden einen schönen Kontrast zu dem eher strengen Haustypus.

 

Ökologische Baumaterialien:  

 

Ökologische Materialen wurden bevorzugt verwendet: Kalkputz (Volimea) im Badezimmer, die Gaube gedämmt mit Isofloc, Holzweichfaserplatten von Gutex für die Dachdämmung, Holzverschalung für die Fassade, Tretfort-Teppich und Silikatfarbe für die Innenräume.

Im nächsten Bauabschnitt werden die Wände von aussen gedämmt.